Zeit für Sternstunden! Zeigen Sie uns Ihren kreativsten Weltmeister-Stern

Wir sind Fußball-Weltmeister und können es noch gar nicht so richtig glauben! Darum lassen Sie es uns direkt festhalten. Zeigen Sie uns Ihren neuen 4. Stern auf dem Trikot und gewinnen Sie TOPP-Bücher Ihrer Wahl im Wert von max. 50€!

So funktioniert es:

  1. Gestalten Sie frei nach Lust und Laune einen Stern für unsere Jungs, dabei ist jedes Material und jede Technik erlaubt (aus Pappe, gehäkelt oder gestrickt, aus FIMO oder Stoff, mit Farbe gemalt oder geknookt…)
    2. Bringen Sie diesen an einem Trikot an – ein passendes Shirt ist aber auch erlaubt
    3. Machen Sie ein tolles Foto von diesem Stern (mit Ihnen selbst und Shirt, nur mit Shirt) und schicken Sie es bis einschließlich 31.07.2014 mit Ihrem Namen an gewinnspiel@frechverlag.de – Betreff: „Weltmeister-Stern“
    4. Alle Fotos werden am 01.08.2014 auf Facebook in der Bastelzentrale veröffentlicht und dort bis zum 08.08.2014 zur Abstimmung freigegeben. Die drei Fotos mit den meisten Likes gewinnen.

Ihre Gewinne:

  1. Platz: Ein TOPP-Buchpaket Ihrer Wahl im Wert von max. 50 €
    2. Platz: Ein TOPP-Buchpaket Ihrer Wahl im Wert von max. 30 €
    3. Platz: Ein TOPP-Buchpaket Ihrer Wahl im Wert von max. 15 €

    Worauf warten Sie noch? Der Stern muss aufs Trikot!

Teilnahmebedingungen:
1. Dieser Wettbewerb steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und wird in keiner Weise von Facebook unterstützt.
2. Er startet sofort und endet am 31.07.2014 um 23.59 Uhr.
3. Es dürfen pro Teilnehmer mehrere Fotos eingereicht werden.
4. Nur Fotos, an denen Sie die Rechte haben, werden von uns hochgeladen.
5. Teilnehmen kann nur, wer alle Angaben vollständig angibt.
6. Jeder Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Foto und sein Name auf Facebook veröffentlicht werden.
7. Am 01.08.2014 werden alle eingereichten Fotos auf der Bastelzentrale bei Facebook veröffentlicht. Dort kann bis zum 08.08.2014 abgestimmt werden.
7. Die drei Fotos mit den meisten Likes gewinnen jeweils ein Buchpaket im Wert von max. 50€ (1. Platz), ein Buchpaket im Wert von max. 30€ (2. Platz), ein Buchpaket im Wert von max. 15€ (3. Platz).
8. Jeder Teilnehmer kann nur einmal gewinnen.
9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
10. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
11. Nach Wettbewerbsende und nach erfolgreicher Abstimmung werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt.
12. Die übermittelten Daten werden nur für diesen einen Wettbewerb genutzt, nicht an Dritte weitergegeben und nach Zustellung des Buchpaketes direkt gelöscht.

Christian Stahmer im Interview: „Jeder kann Zeichnen lernen.“

In seinen Tutorials und Videos lehrt Christian Stahmer das Zeichnen. Im August erscheint sein erstes Buch „Ganz einfach … zeichnen!“, mit dem er nun endgültig unter Beweis stellt, dass jeder das Zeichnen erlernen kann.

Erinnern Sie sich noch, wann Sie Ihre Leidenschaft fürs Zeichnen entdeckt haben? Oh ja, ich erinnere mich sehr gut. Ich war ca. 18 Jahre alt und suchte nach einem neuen Weg. Eines Nachts lief eine Folge ‚The Joy of Painting‘ mit Bob Ross. Obwohl ich kein Wort dieses englischsprachigen TV-Malkurses verstand, packte es mich sofort. Was Bob Ross auf die Leinwand zauberte, erschien mir in diesem Moment umso klarer. Am nächsten Tag besorgte ich mir Material und legte los. Es dauerte seine Zeit, bis sich erste Erfolge beim Malen zeigten, doch nach und nach gelang mir die Umsetzung und ich suchte nach neuen Herausforderungen. So kam ich zum Zeichnen, denn ich wollte mit dem Wissen, das ich mir angeeignet hatte, neue Wege gehen. Es war eine sehr kreative Zeit.

Sie haben nie eine Kunstschule besucht und sich als Autodidakt Ihre Zeichengrundlagen selbst beigebracht. Selbstdisziplin darf da sicherlich kein Fremdwort sein, oder? Sachen auf die eigene Art zu erleben, finde ich sehr wichtig. Ich denke, man sollte immer anstreben, genau das zu tun, was man unbedingt möchte. Aber es sollte von Herzen kommen und mit Leidenschaft und ganzem Einsatz getan werden. Dann kommt alles andere von allein. Eine Mentalität, die sicherlich nicht für jeden etwas ist, aber bisher ging es mir damit gut und ich bin mir treu geblieben (lacht). Nichts ist schlimmer, als sich selbst zu verleugnen.

Mit den Online-Kursen auf Ihrer Webseite perfektzeichnen.de und bei Youtube widmen Sie sich unter anderem dem Portraitzeichnen. An wen richten sich Ihre Kurse und Projekte?
Vom Portrait- und Landschaftszeichnen über kostenlose Kurse bis hin zu immer wechselnden neuen Themen. Ich wende mich mit meinen Kursen an Menschen, die das Zeichnen erlernen möchten, aber denen die leitende Hand dafür fehlt. An diejenigen, die auf der Suche nach Neuem sind und für sich im Zeichnen eine Erfüllung finden könnten – für sich und seinen Alltag. Kurse über Blumen, Tiere und Mangas sind geplant. Meine Kurse sind immer so aufgebaut, dass man nicht alles auf einmal macht oder gleich zu Beginn überfordert ist von der Fülle an Informationen. Um dem vorzubeugen, teile ich Motive immer in Bereiche auf, so dass ich dem Zeichenschüler jedes Detail genau zeigen kann. Und das ganz in Ruhe, ohne dass Fragen offen bleiben.

Haben Sie vielleicht ein paar Motivationstipps oder Ratschläge, die Sie Zeichen-Neulingen mit auf den Weg geben möchten? Den wohl wichtigsten vielleicht: Jeder kann Zeichnen lernen. Er muss es nur WIRKLICH wollen. Die helfende Hand findet man dann bei mir – auf meiner neuen Homepage zum Buch. (lacht)

Christian Stahmer

Kurz & Knapp: Christian Stahmer
Mein Stil in 3 Worten: Unkonventionell, effektiv, spannend.
Was ich noch ausprobieren möchte: Gerne würde ich später die Abstrakte Malerei ausprobieren.
Was ich nicht mag: Grenzen. Die Kreativität sollte frei sein.
An meinem Arbeitsplatz findet man… Brausebonbons, Musik und meine E-Gitarre.
Meine Lieblingskünstler: Die beiden, die mich wohl am meisten geprägt haben, sind Bob Ross und Thomas Kinkade.Interview: Sabine Hausmann