Einladungen und Tischkarten basteln – Herzlich willkommen!

Klar, dass es prima aussieht, wenn Einladungen und Tischdeko super zum Motto passen! Das gibt den Partyfans das Gefühl, ganz in einem Motto abtauchen zu können und sie werden staunen, wie schnell alle Kinder in der neuen Welt versinken können.

Die Einladungen und Tischkärtchen sollten aber dennoch so einfach gehalten sein, dass ihr Kind auch mitbasteln kann – so kann es seinen Freunden auch erzählen, wie so etwas funktioniert. Eine gute Bastelausstattung ist da natürlich von Vorteil: Kleber, Schere, Pappe und Papier sowie Bunt- und Filzstifte sind schon eine sehr gute Basis für freche Bastelabenteurer. Wer es etwas extravaganter haben möchte, kann sich noch Acrylfarbe dazuholen.

Diese lässt sich super mischen und sorgt für strahlend kräftige Farben. Glitterliner in Blau, Grün, Gelb oder Rot sorgt für einen edlen Effekt, der bei kleinen Prinzessinnen hoch im Kurs steht. Zusätzlich kann man noch aus solchen Extras wie Kulleraugen oder Bastelfilz wunderschöne Hingucker kreieren – sicherlich hat ihr Kleiner da schon einige Ideen! Sorgen Sie einfach dafür, dass Ihr Kind nie alleine bastelt, denn auch mit Kinderscheren ist nicht hundertprozentige Sicherheit garantiert.

Ganz im Piratenstil ist zum Beispiel unsere Idee zum Nachbasteln: Eine originelle Einladung für alle kleinen Partygäste – gleich hier finden Sie die Anleitung zum Herunterladen!

Anleitung Einladung zum Kindergeburtstag basteln

Ausgefallene Ideen für gewöhnliche Stücke

Fast jeder hat sie in seiner Wohnung und sie gleichen einander wie ein Ei dem anderen: Manche Möbel und Accessoires findet man in fast jedem Haushalt wieder: Bestimmte Lampen, praktische Regale oder kleine Aufbewahrungshelfer. So schaffen Sie es, dass sie bei Ihnen ganz besonders aussehen!

So gestalten Sie Ihre Möbel und Wohnaccessoires ganz individuell! Farbe und Funktion können spielerisch verändert werden – denken Sie quer wenn es darum geht, einem gewohnten Stück eine andere Aufgabe oder einen neuen Look zu verpassen. Wir alle schauen uns ab und an bei beliebten Möbeldiscountern um und freuen uns über das ein oder andere Schnäppchen: Hier die schlichte Lampe für die Küche oder dort das praktische Regal fürs Badezimmer. Mit wenigen Handgriffen machen Sie jetzt aus diesen Stücken besondere Mitbewohner, die garantiert auffallen und für Entzückung sorgen. Ein gutes Beispiel ist die klassische Papierlampe, die es in jedem Baumarkt und bei zahlreichen Möbelhäusern zu kaufen gibt. Sieht schön aus, macht hell und passt in jeden Raum. Schön und gut, allerdings geht es auch noch viel besser!

… oder Schmetterlinge

Lampe mit Schmetterlingen

… oder Schmetterlinge
Verpassen Sie der Lampe einen individuellen Look! Ganz einfach mit wunderschönen Blüten oder Schmetterlingen aus Papier – eine genaue Anleitung finden Sie am Ende des Artikels zum Download. Auch schon gesehen: Die Variante mit aufgeklebten, weißen Kaffeefiltern – für einen bauschigen Look!

Andere Dinge werden für einen bestimmten Zweck gekauft, müssen aber noch lange nicht ihre ganze Lebenszeit über dieselbe Funktion erfüllen. Der klassische Asia-Suppenlöffel aus Keramik gibt zum Beispiel auch eine tolle Schmuckhalterung an der Wand ab! Einfach mit Heißkleber mit dem Stiel nach oben an der Wand befestigen – schon können Ketten und Armbänder dran gehängt werden! Viele ähnliche Ideen für Querdenker und kreative Gestaltungsfans finden Sie zum Beispiel in Bine Brändles Buch „Meine bunte Welt!“

Anleitung Lampe mit Papierblüten/Schmetterlingen verschönern

Herziges Accessoire für die Wiesn

Mit diesem liebevollen Accessoire setzen Sie Trends! Modellieren Sie sich ganz einfach Ihren individuellen Trendschmuck für die Wiesn oder den Wasen.

Sie brauchen:
FIMO in schokobraun, weiß und rot
Ausstechform für Plätzchen ca. 4 cm
Band rot-weiß kariert Breite 4mm, gewünschte Länge

Eine daumendicke Menge FIMO mit dem Wellholz auswellen oder mit der Hand flachdrücken. Wenn der FIMO nur noch etwa 2 mm dick ist, stechen Sie das Herz mit der Plätzchenform aus.
Rollen Sie etwa 30 cm lange Schlangen aus weißem FIMO. Der Durchmesser sollte etwa 1,5 mm betragen. Legen Sie die langen weißen Schlangen in Wellenform an den Herzrand und schließen die Enden an einander an, sobald die Runde beendet ist. Formen Sie weitere Schlangen in der Dicke 1,5 mm und legen das Wort in die Mitte des Herzens. Gerade Druckbuchstaben wie in „Herzl“ oder „ANNA“ lassen sich gut formen. Die Schreibschrift ist schon für Profis. Nutzen Sie ein Streichholz oder eine Stricknadel für die exakte Platzierung der Schrift.

Formen Sie aus rotem FIMO ein kleines Herz (ca. 7mm) und setzen es auf einen freien Platz Ihres Models. Gerne verzieren Sie das Schmuckstück nun mit backofenfesten Perlen, nach eigenem Geschmack. Stechen Sie mit einer Nadel ein Loch ins Herz (oben Mitte), drücken Sie die Wellenlinien und die Schrift nochmals vorsichtig fest und geben das Herz laut Packungsanleitung in den Backofen.

Abschließend verzieren Sie das Herz mit dem karierten Band. Jetzt können Sie eine Broschennadel auf der Rückseite mit Sekundenkleber anbringen, einen Schlüsselanhänger-Ring durch das Loch ziehen oder das Herz mit dem karierten Band an Ihrer Tasche befestigen.